Energietechnik: Systeme zur Energieumwandlung. Kompaktwissen by Richard A. Zahoransky (auth.)

By Richard A. Zahoransky (auth.)

Show description

Read or Download Energietechnik: Systeme zur Energieumwandlung. Kompaktwissen für Studium und Beruf PDF

Best german_14 books

Nationale Identität im Wandel: Deutscher Intellektuellendiskurs zwischen Tradition und Weltkultur

Die Konstruktion nationaler Identität im Intellektuellendiskurs hat sich in Deutschland grundlegend verändert. Wie ist dieser Wandel zu beschreiben, used to be waren wichtige Etappen und in welchen Dimensionen hat sich der Wandel vollzogen? Fragen wie diese beantwortet Eunike Piwoni anhand einer komparativen examine von sieben für die deutsche Zeitgeschichte relevanten Debatten zur Frage nationaler Identität über einen Zeitraum von 25 Jahren.

Extra resources for Energietechnik: Systeme zur Energieumwandlung. Kompaktwissen für Studium und Beruf

Example text

Grund für die fehlende Konkurrenzfähigkeit ist die geringe Energiedichte der regenerativen Energieträger. 3 stellt die notwendigen Massenströme verschiedener Energieträger für einen thermischen bzw. elektrischen Leistungsstrom von 100 MW gegenüber. 500 €/kWel,p Solartower Kernbrennstoff Leichtwasserreaktor Blockleistung Mehrere Gasturbinen parallel geschaltet 5 Maximale Leistung (Peakleistung) 6 Werte in Klammern: Noch in Entwicklung, nur Anhaltswerte 7 Für Länder, wo die Kernkraft nicht politisch/gesellschaftlich behindert ist.

Wenn das Energiereservoir so groß ist, dass sie in menschlichen Zeitvorstellungen nicht verbraucht werden, gelten sie als unerschöpfbar. So ist die Biomasse regenerativ, solange nicht mehr verbraucht wird, als nachwächst. Zwar bilden sich auch heute fossile Energieträger, doch werden sie von der Menschheit derzeit schneller verbraucht. Sie zählen nicht zu den regenerativen Quellen. Je nach Definition ließe sich unter Umständen noch der Kernbrutprozess zu den unerschöpfbaren Energiequellen zählen, da das Potenzial für mehrere Tausend Jahre nutzbar ist.

4] R. : R. 6] W. 7] F. Cap, Österreichische Zeitschrift für Elektrizitätswirtschaft, Jahrg. 8] F. Czink, J. : R. 9] K. -W. Phlippen, Energietechnik, 3. 10] K. Strauß, Kraftwerkstechnik, 5. 11] E. ), Energiehandbuch, Springer Verlag, 2002 23 4 Konventionelle Dampfkraftwerke Das Dampfkraftwerk beruht als thermisches Kraftwerk auf einem thermodynamischen Kreisprozess, der Wärme in technische Arbeit umwandelt. Die Arbeit wird mittels Elektrogenerator als elektrische Energie abgegeben. Gegen Ende des 19.

Download PDF sample

Rated 4.50 of 5 – based on 3 votes