Der Fluch by Richard Bachman alias Stephen King

By Richard Bachman alias Stephen King

Show description

Read Online or Download Der Fluch PDF

Similar audible audiobooks books

Der letzte Joker

Nichts scheint verdächtig, als Gerald Wade an dem Wochenende im Hause Lord Caterhams einem Herzversagen erliegt. Aber als kurz darauf sein Freund Ronald Devereux erschossen wird, macht sich Eileen Caterham, die Tochter des Lords, auf Verbrecherjagd. Ihr einziger Hinweis sind die letzten Worte des Verstorbenen: "Seven Dials".

Walter Benjamin And History (Walter Benjamin Studies Series)

This e-book deals 9 rules for mind established techniques to accelerating studying, enhancing motivation and elevating fulfillment. It bargains the reader a coherent constitution and describes assured how you can encourage novices esteem-building instruments for colleges, lecturers and oldsters how you can entry and educate to types of intelligence other ways within which faculties could make sped up studying paintings.

Treasure Island (Saddleback Classics)

To be used IN colleges AND LIBRARIES simply. This 80-page model has been painstakingly edited to preserve the integrity of the unique paintings, and to show a feeling of the author's sort and the novel's topic. A low analyzing point assures good fortune and stimulates a wish for additional exploration of this vintage story.

Additional info for Der Fluch

Example text

Und an der Angst, die dahinterstand. »Ich wollte dich nicht kränken«, sagte er und umfaßte das Lenkrad so fest daß seine Knöchel weiß hervortraten. »Das will ich nie. « schrie sie so laut, daß er aufschreckte und der Wagen leicht schlingerte. « Jetzt weinte sie wirklich und durchwühlte ihre Handtasche in ihrer halb ärgerlich machenden, halb gewinnenden Art auf der Suche nach einem Tempotuch. Er reichte ihr sein Taschentuch, und sie betupfte sich damit die Augen. »Du kannst sagen, was du willst, du kannst gemein zu mir sein, du kannst mich auch ins Kreuzverhör nehmen, wenn du willst, Billy, du kannst alles Schöne verderben, das wir gerade zusammen erlebt haben, aber ich liebe dich, und ich werde das 34 sagen, was ich sagen muß.

Wenigstens bis zur Nacht. « Billy dachte daran, wie er ihr vorsichtig ins Gesicht gesehen hatte. Ihre Frage hatte ihn geärgert und trotzdem hatte er sich geschmeichelt gefühlt. Sie rannte zu Heidi, um sie zu fragen, wie viele Kalorien in einem Stück Schokoladentorte seien; aber um etwas über die wesentlichen Dinge des Lebens zu erfahren, kam sie zu ihm. Er hatte manchmal das Gefühl, das sei nicht ganz fair. Er hatte sich auf ihr Bett gesetzt und gedacht, daß sie immer noch sehr jung war und den sicheren Glauben hatte, immer auf der Seite der Guten zu stehen.

Ob das möglich ist? Kann es so etwas geben? Könnte es. möglich sein, daß der Krebs gerade meine Eingeweide zerfrißt, mich von innen her auffrißt, genauso wie seine Nase...? Er stieß einen kleinen, entsetzten Schrei aus. Das Gesicht des Mannes im Spiegel war krank vor Angst. Es war das Gesicht eines hageren Invaliden. In diesem Augenblick war Halleck fest davon überzeugt: Er hatte Krebs, er war davon zerfressen. « Seine Stimme klang ruhig. Fast. « Komm ja nicht rauf, Heidi. Du darfst mich nicht so sehen, sonst wirst du mich noch vor dem Zwölfuhrläuten in diese beschissene Mayo-Klinik stecken.

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 10 votes