Demokratiefähigkeit und Bürgerkompetenzen: by Michael May

By Michael May

Welche Kompetenzen soll eine politisch-demokratische Bildung anstreben? Wie müssen solche Kompetenzen formuliert werden, damit sie im Unterricht gelernt und empirisch erhoben werden können? Im Kontext der aktuellen Standardbewegung in der Pädagogik legt die Studie methodische und normative Grundlagen für eine kompetenztheoretische Politikdidaktik. Es wird ein Set von konkreten Bürgerkompetenzen beschrieben, dass als Ausgangspunkt sowohl für curriculare und konzeptionelle als auch für empirische Arbeit dienen kann.

Show description

Read or Download Demokratiefähigkeit und Bürgerkompetenzen: Kompetenztheoretische und normative Grundlagen der politischen Bildung PDF

Similar german_14 books

Nationale Identität im Wandel: Deutscher Intellektuellendiskurs zwischen Tradition und Weltkultur

Die Konstruktion nationaler Identität im Intellektuellendiskurs hat sich in Deutschland grundlegend verändert. Wie ist dieser Wandel zu beschreiben, used to be waren wichtige Etappen und in welchen Dimensionen hat sich der Wandel vollzogen? Fragen wie diese beantwortet Eunike Piwoni anhand einer komparativen examine von sieben für die deutsche Zeitgeschichte relevanten Debatten zur Frage nationaler Identität über einen Zeitraum von 25 Jahren.

Extra info for Demokratiefähigkeit und Bürgerkompetenzen: Kompetenztheoretische und normative Grundlagen der politischen Bildung

Sample text

Schachspielen). • Schliisselkompetenzen sind allgemeinere Fahigkeiten, die in einer Reihe verschiedener, jeweils unbekannter Situationen prinzipiell gleichermafien Verwendung finden konnen (mathematische Kompetenz, Lesekompetenz, Medienkompetenz). • Metakompetenzen sind Fahigkeiten, die sich auf den Umgang mit den und den Einsatz der Kompetenzen und Schliisselkompetenzen beziehen. • Handlungskompetenzen sind komplexe Fahigkeiten, die mehr als nur kognitive Elemente umfassen und sich auf komplexe Handlungssituationen beziehen.

Handlungskompetenz, wie auch Kompetenz, bezeichnet psychische Voraussetzungen zur Bewaltigung von Anforderungen. : 51). Entsprechend der Pramisse, dass die Struktur der Kompetenzen von der Struktur der Anforderungen abhangt, konstruiert Weinert Handlungskompetenz als vielfaltiger und komplexer, well die Anforderungen flir Handeln entsprechend vielfaltiger und komplexer erscheinen, z. B. Anforderungen einer „particular professional position, of a social role, or a personal project" (ebd,: 51). Demokratien als komplexe Handlungssysteme fordem die Entwicklung solcher komplexen Positionen, RoUen und Projekte ein.

3). 1 Kompetenzkonkretisierung - Wege in der Qualifikationsdiskussion der 60er und 70er Jahre sowie der Standardbewegung In diesem Unterkapitel soil es zunachst exemplarisch um Konkretisierungen von Qualifikationen in der Curriculumdiskussion der 60er und 70er Jahre gehen (Kap. 1), sodann von Kompetenzen in der aktuellen Standardbewegung (Kap. 2). 1 Zur Curriculumdiskussion der 60er und 70er Jahre Der Abschnitt ist so aufgebaut, dass einem Exkurs zu Verfahren der Bearbeitung des Legitimationskriteriums die Darstellung von Beispielen der Konkretisierung von Qualifikationen folgt.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 35 votes