Demografie-Management in der Praxis: Mit der Psychologie des by Susanne Schuett

By Susanne Schuett

Der demografische Wandel und veränderte Altersstrukturen sind aktuell eine der größten Herausforderungen für Unternehmen. – Dieses Buch unterstützt strategisch und praktisch bei seiner Bewältigung! Im Unterschied zu zahlreichen anderen Publikationen hält es sich dabei nicht lange mit theoretischen Überlegungen auf, sondern liefert ein praxisnahes Modell für Personalleiter, Führungskräfte, Geschäftsführer, abgeleitet aus der Psychologie des Alterns: „Die sechs Säulen eines erfolgreichen Demografie-Managements“. 1. Sensibilisieren, 2. Qualifizieren, three. Motivieren, four. Kommunizieren, five. Führen, & 6. Kultivieren – diese Schritte sind jetzt gefragt, wenn Sie Demografie-Management operativ umsetzen und Widerstände abbauen wollen.

Die einzelnen Kapitel bieten praktisches, kompaktes Handwerkszeug zu jeder Säule – ganz ohne wissenschaftlichen Fachjargon – und vermitteln damit konkret: So reduzieren Sie Ängste vor dem sensiblen Thema „Altern und Arbeit“, so machen Sie das Thema im Unternehmen bewusst, so erzeugen Sie eine Veränderungsmotivation, so reden Sie mit den Mitarbeitern, so fördern Sie Ihre Mitarbeiter, so verändern Sie die Kultur – so erhalten Sie Ihr Unternehmen wettbewerbsfähig!

Verständlich geschrieben – mit Handlungsempfehlungen, Übersichten, Arbeitsmaterialien, Fallbeispielen.

Show description

Read or Download Demografie-Management in der Praxis: Mit der Psychologie des Alterns wettbewerbsfähig bleiben PDF

Best german_14 books

Nationale Identität im Wandel: Deutscher Intellektuellendiskurs zwischen Tradition und Weltkultur

Die Konstruktion nationaler Identität im Intellektuellendiskurs hat sich in Deutschland grundlegend verändert. Wie ist dieser Wandel zu beschreiben, was once waren wichtige Etappen und in welchen Dimensionen hat sich der Wandel vollzogen? Fragen wie diese beantwortet Eunike Piwoni anhand einer komparativen examine von sieben für die deutsche Zeitgeschichte relevanten Debatten zur Frage nationaler Identität über einen Zeitraum von 25 Jahren.

Extra resources for Demografie-Management in der Praxis: Mit der Psychologie des Alterns wettbewerbsfähig bleiben

Example text

Das Altern als Problem sichtbar gemacht werden, insbesondere durch das Aufzeigen ihrer Auswirkungen auf das Unternehmen, seine Funktionsbereiche, Abteilungen und Standorte sowie auf die einzelnen Unternehmensangehörigen. Eine besonders effiziente Sensibilisierungsmaßnahme zur unternehmensweiten Erzeugung von Alternsbewusstsein ist die Kommunikation vorhandener Daten aus betrieblichen Altersstrukturanalysen, die in vielen Unternehmen bereits durchgeführt worden sind. Bei der Altersstrukturanalyse geht es um die Darstellung und Früherkennung aktueller und zukünftiger Personalrisiken (primär Kapazität-, Produktivitätsrisiken, drohender Wissensverlust) des gesamten Unternehmens, einzelner Bereiche, Abteilungen oder Standorte, die auf die Entwicklung der betrieblichen Altersstruktur unter den Wirkungen des demografischen Wandels bzw.

Die nachhaltige Umsetzung von Demografie-Management in der betrieblichen Praxis erfordert Veränderungen - nicht nur in Organisation und Struktur, sondern bei jedem Einzelnen. Schließlich geht es dabei um personale und organisationale Veränderungsprozesse, die mit dem eigenen Altern zu tun haben. Und Altern ist ja selbst ein Veränderungsprozess, und zwar ein höchst sensibler, tabuisierter und angstbesetzter, psychologischer Veränderungsprozess. Der tiefgreifende Unternehmenswandel betrifft deshalb alle Personalgruppen bzw.

Das Altern als Problem sichtbar gemacht werden, insbesondere durch das Aufzeigen ihrer Auswirkungen auf das Unternehmen, seine Funktionsbereiche, Abteilungen und Standorte sowie auf die einzelnen Unternehmensangehörigen. Eine besonders effiziente Sensibilisierungsmaßnahme zur unternehmensweiten Erzeugung von Alternsbewusstsein ist die Kommunikation vorhandener Daten aus betrieblichen Altersstrukturanalysen, die in vielen Unternehmen bereits durchgeführt worden sind. Bei der Altersstrukturanalyse geht es um die Darstellung und Früherkennung aktueller und zukünftiger Personalrisiken (primär Kapazität-, Produktivitätsrisiken, drohender Wissensverlust) des gesamten Unternehmens, einzelner Bereiche, Abteilungen oder Standorte, die auf die Entwicklung der betrieblichen Altersstruktur unter den Wirkungen des demografischen Wandels bzw.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 45 votes