Das politische System Indiens: Eine Einführung by Christian Wagner

By Christian Wagner

Die Indische Union ist mit über einer Milliarde Menschen die größte Demokratie der Welt. Seit der Unabhängigkeit 1947 hat das politische method eine eindrucksvolle Leistungsfähigkeit bewiesen. Regelmäßige Wahlen, föderale Staatsstruktur und die Einbeziehung der unteren Kasten haben dazu beigetragen, die territoriale Einheit dieses südasiatischen Vielvölkerstaates zu bewahren. Die Liberalisierung 1991 hat die wirtschaftliche Entwicklung beschleunigt und stellt das politische procedure vor neue Herausforderungen. Nach dem Ende des Ost-West-Konflikts hat Indien seine Beziehungen zu den united states, China und der Europäischen Union ausgebaut und strebt eine Führungsrolle im internationalen approach des 21. Jahrhunderts an. In diesem Buch werden erstmals die wichtigsten Institutionen, Akteure und Politikfelder der Demokratie und Politik Indiens dargestellt.

Show description

Read Online or Download Das politische System Indiens: Eine Einführung PDF

Best german_14 books

Nationale Identität im Wandel: Deutscher Intellektuellendiskurs zwischen Tradition und Weltkultur

Die Konstruktion nationaler Identität im Intellektuellendiskurs hat sich in Deutschland grundlegend verändert. Wie ist dieser Wandel zu beschreiben, used to be waren wichtige Etappen und in welchen Dimensionen hat sich der Wandel vollzogen? Fragen wie diese beantwortet Eunike Piwoni anhand einer komparativen examine von sieben für die deutsche Zeitgeschichte relevanten Debatten zur Frage nationaler Identität über einen Zeitraum von 25 Jahren.

Additional resources for Das politische System Indiens: Eine Einführung

Sample text

Thakur (1995), S. 148. Vgl. 2006). Vgl. Kashyab (2004b), S. 29. Vgl. Brass (1995), S. 50/51. Vgl. Thakur (1995), S. 148. 67 Damit könnte langfristig eine Entwicklung in Gang gesetzt werden, in deren Verlauf die Rajya Sabha noch stärker als bisher zu einer echten zweiten Kammer des indischen Parlaments wird. 3 Der Prozess der Gesetzgebung Die meisten Gesetzesvorlagen werden von der Regierung in das Parlament eingebracht. Daneben haben aber auch einzelne Parlamentarier die Möglichkeit, eigene Gesetzesvorschläge einzubringen.

1 Die Legislative 47 hauses und als Hüter der parlamentarischen Demokratie. Er steht im Zentrum der parlamentarischen Auseinandersetzungen, da er nicht nur über die Geschäftsordnung, sondern im Streitfall zwischen Regierung und Opposition auch über die Klassifizierung von Gesetzesvorhaben entscheidet. B. Finanzgesetze (money bills) oder Gesetzvorlagen zur Änderung der Verfassung unterschiedliche Verfahren nach sich ziehen im Vergleich zu normalen Gesetzesvorhaben. Zudem hat der Sprecher bei einem Gleichstand der Stimmen in einer Abstimmung ebenfalls ein Stimmrecht.

Die Beziehungen zwischen den verschiedenen religiösen Gemeinschaften sind ein weiteres wichtiges Thema der indischen Innenpolitik Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die Aufteilung der indischen Bevölkerung in verschiedene Religionsgemeinschaften. Anhand der absoluten Zahlen zeigt sich, dass die Indische Union mit über 138 Millionen Muslimen zugleich eines der größten muslimischen Länder ist. a. 328 Anteil an Gesamtbevölkerung (in Prozent) 80,5 13,4 2,3 1,9 0,8 0,4 0,6 0,1 100 Quelle: Census Reports of India, 2001 Die großen regionalen und kulturellen Unterschiede, die sich aus der unterschiedlichen Ausprägung des Kastensystems in Verbindung mit verschiedenen historischen und kulturellen Traditionen ergeben, haben in den Bundesstaaten eigene politische Milieus hervorgebracht, die nur wenig miteinander gemein haben.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 10 votes