Bildungspolitik und Leistungsvergleichsstudien: PISA 2000 by Christian Kuhlmann

By Christian Kuhlmann

Leistungsvergleichsstudien sind heute eines der zentralen Instrumente, das zur Verfügung steht, um die Planung bildungspolitischer Entscheidungen zu unterstützen. Die Verwendung von empirischen Daten über den Leistungsstand ausgewählter SchülerInnen in bestimmten Kompetenzbereichen – so die Annahme – führe zu einer Verbesserung bildungspolitscher Entscheidungen. Christian Kuhlmann vergleicht drei Bundesländer bezüglich ihres bildungspolitischen Umgangs mit der Leistungsvergleichsstudie PISA 2000 auf dem Gebiet der Ganztagsschulentwicklung. Dabei zeigt sich, dass die Annahme verbesserter bildungspolitischer Entscheidungen nicht nur kritisch zu sehen ist, sondern dass die Nutzung von Leistungsvergleichsstudien die bestehende bildungspolitische Handlungslogik auch verstärken kann.

Show description

Read Online or Download Bildungspolitik und Leistungsvergleichsstudien: PISA 2000 und die Ganztagsschulentwicklung PDF

Similar german_14 books

Nationale Identität im Wandel: Deutscher Intellektuellendiskurs zwischen Tradition und Weltkultur

Die Konstruktion nationaler Identität im Intellektuellendiskurs hat sich in Deutschland grundlegend verändert. Wie ist dieser Wandel zu beschreiben, was once waren wichtige Etappen und in welchen Dimensionen hat sich der Wandel vollzogen? Fragen wie diese beantwortet Eunike Piwoni anhand einer komparativen examine von sieben für die deutsche Zeitgeschichte relevanten Debatten zur Frage nationaler Identität über einen Zeitraum von 25 Jahren.

Extra info for Bildungspolitik und Leistungsvergleichsstudien: PISA 2000 und die Ganztagsschulentwicklung

Example text

B. 2002). Auch deshalb ziehen sich die Verhandlungen zwischen dem Bund und den Ländern zur Umsetzung 14 Presseartikel wurden in einem Archiv systematisch abgelegt und mit einer Identifikationsnummer (ID) versehen. Dieses Archiv kann auf Wunsch eingesehen werden. Die Zeitung, aus dem der jeweilige Artikel stammt, lässt sich aus dem jeweiligen Kürzel erkennen. Diese Kürzel sind systematisch in Tabelle 11im Rahmen des Methodenteils aufgeführt. 34 des Programms relativ lange hin; die entsprechende Verwaltungsvereinbarung wird erst weit nach den September-Bundestagswahlen – nämlich am 23.

KÖBLER 2007: 126). Auf diese Weise steuert das Bildungsministerium die nachrangigen Einheiten wie Schulämter oder auch Schulen. Entsprechend dieser beiden Funktionen kommt Bildungsministerien im Prozess der Herstellung bildungspolitischer Entscheidungen eine hohe Relevanz zu. Wenn von Bildungsministerien die Rede ist, so handelt es sich um eine vereinfachte Beschreibung, die an dieser Stelle etwas ausdifferenziert werden soll. : 181). Ein Bildungsministerium ist grundsätzlich hierarchisch in drei verschiedenen Ebenen unterteilt.

LESCHINSKY 2003: 161). Die KMK kann durch ihre Entscheidungen auf diese Weise die bildungspolitischen Entscheidungen in den Ländern vorzeichnen. Wenn von Systemebene gesprochen wird, ist somit insbesondere die Ebene der Bildungsministerien gemeint. Zur Erledigung der genannten Steuerungsaufgaben soll PISA diesen Ministerien handlungsleitendes Wissen bereitstellen. Das Wissen, welches insbesondere in Evaluationsprozessen generiert wird, zielt im Gegensatz hierzu primär auf die Ebene der Einzelschule.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 3 votes