Baukunde für Maschinentechniker: Lehrbuch für Technische by Dipl. Ing. A. Weiske

By Dipl. Ing. A. Weiske

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Baukunde für Maschinentechniker: Lehrbuch für Technische Lehr-Anstalten der Eisen- und Metallindustrie, Sowie zum Selbstunterricht PDF

Similar german_14 books

Nationale Identität im Wandel: Deutscher Intellektuellendiskurs zwischen Tradition und Weltkultur

Die Konstruktion nationaler Identität im Intellektuellendiskurs hat sich in Deutschland grundlegend verändert. Wie ist dieser Wandel zu beschreiben, was once waren wichtige Etappen und in welchen Dimensionen hat sich der Wandel vollzogen? Fragen wie diese beantwortet Eunike Piwoni anhand einer komparativen examine von sieben für die deutsche Zeitgeschichte relevanten Debatten zur Frage nationaler Identität über einen Zeitraum von 25 Jahren.

Extra resources for Baukunde für Maschinentechniker: Lehrbuch für Technische Lehr-Anstalten der Eisen- und Metallindustrie, Sowie zum Selbstunterricht

Sample text

Zuerst stellt man fest, welche Kraft ein Nietschaft vom Durchmesser d übertragen kann. Auf Abscheren gilt: Bei einschnittiger Nietung: N[= ä:~. k•. k•. Hierbei ist zu setzen: k8 = 1000 kg/qcm bei Flußstahl St. 37, k8 = 1300 " "hochwertigem Baustahl St. 48. Auf Lochleibungsdruck berechnet man die Nietkraft nach der Formel: NI = 8 min • d . 37, kl = 2600 " " hochwertigem Baustahl St. 48. Die Anzahl i der erforderlichen Niete erhält man aus: . P ~ = Nmin' worin P die an der Nietverbindung angreifende Gesamthaft und Nmin die kleinste Nietkraft bedeutet.

Ermittelt und für diesen und den fraglichen Baustoff die Knickzahl co aus der folgenden Tabelle aufgesucht. Mit dieser wird die errechnete Druckkraft P multipliziert und das Produkt p. co durch den gewählten Stabquerschnitt F dividiert. P; Der Wert co darf nicht größer als die zulässige Beanspruchung des Baustoffes für den betreffenden Belastungsfall sein. Flußstahl Schlankhejtsgrad I I Hochwertiger Baustahl SChla~~etgrad Knickzahl l=i (jj 0 10 20 80 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 1,00 1,01 1,02 1,06 1,10 1,17 1,26 1,39 1,59 1,88 2,36 2,86 3,41 4,00 4,64 5,32 ° 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 110 120 130 140 150 I Knickzahl co 1,00 1,01 1,03 1,06 1,12 1,20 1,32 1,49 1,76 2,21 3,07 3,72 4,43 ·U 6,03 6,92 Zwischenwerte sind geradlinig einzuschalten.

Sie lassen sich in gewölbte und ebene Decken einteilen.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 6 votes